Patchwork Decke

Das Mega-Projekt, an dem ich das vergangene Jahr immer mal wieder gearbeitet habe! Es war das Weihnachtsgeschenk für meine Schwester in diesem Jahr.20151222_205756

Verwendet habe ich unterschiedlichste Wollarten von Stärke 3-11, gestrickt wurde alles mit Nadeln der Stärke 9. Ich habe mich für Bambus entschieden – bei so einem großen Projekt arbeitet es sich einfach leichter und angenehmer mit diesem Material.20151212_101520

Ich habe alle Muster, die ich schon immer mal probieren wollte, eingearbeitet. Gestrickt habe ich in Bahnen von ca. 20 cm, je acht Felder pro Bahn. Insgesamt sind es 10 Bahnen. Alleine die Teile zusammen zu nähen hat fünf Stunden gedauert. Damit das Ganze einen einheitlichen Rahmen bekommt, habe ich es mit einfachen Kettmaschen umhäkelt.

Gefüllte Ente mit Rotkraut und Rosmarinkartoffeln

Die bratfertige Ente wird gewaschen, innen und aussen mit Salz eingerieben. Innen noch 20151225_122551Majoran dazu. Die Knödelfülle besteht aus 250 g Semmelwürfel, 200 ml Milch, 3 Eiern, Salz, Petersilie und 40 g griffigem Mehl. Das Backrohr wird auf 180 ° vorgeheizt. Eine große Form leicht einölen, Ente ebenfalls mit Öl einreiben. Mit der Brust nach unten in die Form legen und für 1 h 45 min ins Rohr geben. Immer wieder mit eigenem Fett übergießen, nach der halben Garzeit wenden.

Die Kartoffeln schälen, waschen, sechsteln. Auf ein Backblech legen, mit Olivenöl beträufeln, 20151225_122557salzen, frischen Rosmarin darüber zupfen. Für eine Dreiviertelstunde mit ins Rohr geben.

Rotkraut (zugegebenermaßen aus der Packung) erwärmen.

Ente zerteilen, alles anrichten!

Gebratene Nudeln mit Shrimps

Ein „Freestyle“ Rezept – weil die Sachen grade zuhause waren! Und das ist drin: 1/2 Pkg Mie20151216_114529 Nudeln, 2 Hand voll Shrimps, Wok Gemüse (Paprika, Bohnen, Karotten, Sojabohnenkeimlinge, Morschen,  gelbe Rüben,…), Sojasauce, Oyster Sauce, Worcestershire Sauce, Wok Öl, Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer.

Die Nudeln nach Anweisung kochen, abtropfen. 20151216_114610Wok Öl in der Pfanne/ Wok erhitzen, Shrimps mit Knoblauch anbraten, bis sie Farbe nehmen. Gemüse dazu, salzen, pfeffern. Nudeln untermischen, mit Saucen würzen und abschmecken. Fertig 🙂

Kinder-Fäustlinge

Weil Kinder-Handschuhe bzw. Fäustlinge bei uns immer wieder mal verloren gehen, habe ich mir gestern eine einfache Anleitung für ebendiese 20151215_172141rausgesucht. Im Buch der 1000 Strickideen bin ich fündig geworden. Allerdings musste ich ein wenig abweichen, denn im Original ist die Kappe abnehmbar bzw. kann sie umgeklappt werden. Das schien mir aber für meinen Junior nicht wirklich sinnvoll zu sein… gewählt habe ich einen Wollrest – der zufällig noch von seiner Haube & Schal übrig war. Gestrickt wurde in Stärke 3,5.

Beanie

20151214_143640Meine erste richtige Beanie Mütze – und der Bär durfte sie probieren! War nicht meine Idee 🙂 Die
Wolle hat einen Alpaka Anteil und lässt sich wirklich herrlich stricken. Das Ganze entstand mit Nadeln der Stärke 6, die Wolle habe ich bei Frau Fuchs im „Treffpunkt Handarbeiten“ gefunden. Mal sehen  was sonst noch so alles daraus entsteht – ich habe mich natürlich gleich eingedeckt!!

Schal für Junge

20151213_225504Etwas spät aber doch habe ich für meinen Großen noch einen Schal gestrickt! Damit er schon kuschelig wird, mit Nadeln der Stärke 9. Die Wolle ist eine myboshi, mit schwarzem Glitzereffekt. Hat er alleine ausgesucht 🙂 Es sind ganz einfache, dicke Rippen – fünf glatt, zwei verkehrt. Und der Schal ist schon fleißig im Einsatz!

Kürbis-Bulgur mit Nüssen

Eine gesunde Mahlzeit zwischendurch – aus dem Gusto 12/2015. Sehr lecker, wirklich, und sehr sättigend!

Ihr braucht: 1/2 l Gemüsesuppe, 170 g Bulgur, 250 g Kürbis, 100 g Zuckerschoten (hatte ich hier leider nicht im Haus), 100 g Lauch, 2 Knoblauchzehen, 30 g Petersilie, 50 g geröstete Haselnüsse, Salz, Pfeffer, Öl, Zitronensaft;20151124_121741

Und so wird’s gemacht: ca. 350 ml von der Suppe aufkochen, Bulgur zufügen und unter Rühren ca. 1 min köcheln lassen. Vom Herd nehmen, ca. 12 min quellen lassen. Kürbis Fruchtfleisch in ca. 1 cm große Würfel schneiden, Zuckerschoten quer halbieren, Lauch längs halbieren und in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Kürbis und Knoblauch in Öl anschwitzen, mit übriger Suppe aufgießen, ca. 3 min dünsten. Gegen Ende der Garzeit Zuckerschoten und Lauch zugeben. Bulgur und Petersilie untermengen, mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Öl vermischen. Anrichten und mit Nüssen bestreuen.

Baby-Schuhe

20151213_100204Einmal mehr werden zwei junge Damen mit warmen Babyschuhen versorgt! Gestrickt wurde wieder nach der Vorlage aus dem Grundbuch „Stricken“, einmal in Stärke 3,5, einmal in Stärke 3. Mittlerweile geht das richtig flott – in 2,5 h ist ein Paar fertig 🙂 Ein Paar geht nach Graz, das zweite bleibt in Salzburg!!

Linzer Augen

Wieder ein Mama-Rezept!

20151209_180923Ihr braucht: 60 dag Mehl glatt, 22 dag Staubzucker, 2 Pkg. Vanillezucker, 4 Dotter, 40 dag Butter

Und so wird’s gemacht: Alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten. Eine halbe Stunde kühl rasten lassen. Dünn ausrollen, halben Teig mit, halben Teig ohne Muster ausstechen. Bei 180° ca. 10-12 min backen. Mit Marmelade (Marille) bestreichen, mit Staubzucker bestreuen. Das übrige Eiweiß kann zu Kokosbusserl verarbeitet werden!

Kokos-Obers-Kugerl

Ein Rezept einer Freundin – und auch schon lange im Programm!

20151210_111021Ihr braucht: 1/8 l Obers, 20 dag weisse Schokolade (es gelingt auch mit heller oder dunkler Schokolade, man nimmt, wonach einem gerade ist!), 5 dag Kokosfett, 15 dag Kokosette

Und so wird’s gemacht: Obers mit Schokolade unter ständigem Rühren aufkochen. Fett einrühren und schmelzen. Mind. 1 h kalt stellen, 10 dag vom Kokosette einrühren. Kugeln formen und im übrigen Kokosette wälzen, in Papierförmchen setzen und kühl lagern.