Buttermilch Muffins

Ein Rezept aus der Beilage beim Backpapier für Weihnachten 🙂 („Kotanyi Patisserie“. Einfach gemacht und sehr gut! Mein Großer hat fleissig geholfen!

20151231_104549Man nehme für 12 Stück: 1 Ei, 250 ml Buttermilch, 40 g Schokostücke, 200 g Mehl glatt, 150 g
Zucker, 125 g Butter, 10 g Backpulver, 1 TL Rumzucker (habe ich weggelassen, im Original waren statt den Schokostücken auch kandierte Früchte angegeben)

So wird’s gemacht: Weiche Butter mit Zucker, Rumzucker und Ei schaumig rühren. Mehl mit Backpulver mischen, einarbeiten und die Schokostücke unterheben. Manschetten ins Muffinsblech geben, Masse einfüllen. Bei 175° C rund 25 min backen. Verziert haben wir die Muffins mit weißer Schokolade und bunten Streuseln – auf Wunsch von Paul!

Kinderpulli mit Raglanschrägung

Ein Kinderpulli für Leo, der etwas gedauert hat. 20160124_085404Irgendwie kamen ständig „wichtigere “ Projekte dazwischen, aber ich konnte einfach nicht widerstehen bei den Farben. Gefunden habe ich die Wolle bei Frau Fuchs – in der Wühlbox.

Leo hat sich schon sehr auf seinen neuen Pullover gefreut – hat ständig gefragt, ob denn die Mama das für ihn strickt 😀

Die Wolle ist für Stärke 3 – 3,5 gedacht, für das Bündchen habe ich 3, für den Hauptteil 3,5 gewählt. Die Knöpfe sind nur Zierde, die Verschlussblende ist locker an den Ärmel genäht.

Stirnbänder

Zwei Stirnbänder als Geburtstagsgeschenk! Einmal in hellgrau und Stärke 5, mit doppeltem Perlmuster und 8er Nadeln gestrickt. Einmal in dunkelgrau, Stärke 3 und im verflochtenen Zopfmuster mit 3,5er Nadeln gestrickt.20151230_175807

Sehr dankbar, diese Stirnbänder – das ist wirklich etwas, das an einem Tag LEICHT zu bewältigen ist! Und man kann schnell jemandem eine Freude damit machen! Vorsicht ist nur geboten, dass man nicht über’s Ziel hinausschießt – das geht so locker dahin, dass man aufpassen muss, es nicht zu weit zu machen!

Loop Schal und Beanie

20160124_085628Ein Set, auf dass ich schon lange gewartet habe! Die Wolle habe ich bei Frau Vo20160124_085548gl gekauft, zartes lila mit Alpaka Anteil. Gestrickt wurde im einfachen Perlmuster, bei der Mütze nur im Mittelteil verwendet. Alles habe ich in Stärke 8 gearbeitet. Eigentlich sollten noch Handschuhe dazu kommen, allerdings ist die Wolle dafür fast zu dick – zumindest für meine Anleitungen. Und Free Style ist mir zu riskant 😉

Rotweinguglhupf

20160110_140718Der gute alte Guglhupf – als Rotwein Variante. Ein Rezept meiner Mutter:

20160110_14224825 dag Butter, 30 dag Staubzucker, 5 Eier (Schnee schlagen!), 1 Pkg. Vanillezucker, 1/4 l Rotwein, 1 TL Zimt, 38 dag Mehl griffig, 1 Pkg. Backpulver, 15 dag geriebene Nüsse (nach Wahl), 15 dag Schokolade geschmolzen.

20160110_082345

So wird’s gemacht: Butter, Zucker, Vanillezucker, Eidotter schaumig rühren,
nach und nach Wein und Zimt zugeben. Abschließend im
Wechsel Schnee, Backpuler-Mehl Gemisch, Nüsse und Schokolade unterheben. Bei 180° ca. 1 Stunde (Nadelprobe) backen. Nach Belieben mit Schokolade oder Staubzucker verzieren.