Tarte mit Vanillecreme und Erdbeeren

Zur Abwechslung mal wieder ein Rezept aus dem Gusto (5/20015). Jetzt, wo endlich die ersten Sonnenstrahlen wieder rauskommen, muss auch die erste Erdbeertorte auf den Tisch!

Für den Mürbteig braucht ihr: 150 g Butter, 1 Ei, 80 g Staubzucker, 30 g ger. Mandeln, 250 g Mehl glatt; Für den Belag: 1/4 l Milch, 400 ml Obers, 80 g Kristallzucker, 6 Dotter, Mark aus einer Vanilleschote, 3 Blatt Gelatine, 300 g Erdbeeren;

IMG_4219So wird’s gemacht: Butter mit etwas Salz schaumig aufschlagen, Ei, Zucker, Mandeln und Mehl dazugeben und zu einem Teig kneten. In Frischhaltefolie wickeln, für mind. 2 h in den Kühlschrank geben. Eine Tarteform (28 cm) mit Butter ausstreichen. Teig zwischen zwei Blättern Frischhaltefolie ca. 2 mm dick ausrollen und vorsichtig in die Form heben, auslegen. Nochmals eine Stunde kühl stellen. Teig mit der Gabel mehrmals einstechen, bei 170° ca. 20 min backen. Auskühlen lassen. Milch, 1/4 l vom Obers, Zucker, Dotter und Vanillemark aufkochen – dabei ständig rühren!!! Vom Herd nehmen, eingeweichte Gelatine darin auflösen. Abkühlen lassen, dann übriges Obers schlagen und unter die Creme heben. Auf Tarteboden verstreichen, für ca. 3 Stunden kühlen, mit Erdbeeren belegen!