Hausmütterchen goes look!Salzburg :-)

Irgendwann im Vorjahr habe ich im Wartezimmer der Ergotherapeutin meines Sohnes in diversen Zeitschriften geschmökert. Dann habe ich die „look! Salzburg“ entdeckt – die ich bis dato noch nicht kannte! Dass es so etwas gibt? Ein Frauen-Lifestyle Magazin dass tatsächlich meiner AufmerksamkeIMG_4068it entgehen konnte?  Da wurde gleich genauer nachgeforscht. Und Interessantes gefunden – ein Wettbewerb & Gewinnspiel zum Thema „Köchin des Jahres“! In zwölf verschiedenen Kategorien! Da war mein Interesse natürlich sofort geweckt! Sofort habe
ich daheim nachgesehen, was ich denn da Tolles einsenden könnte – ich weiß gar nicht mehr, in wievielen Kategorien ich teilgenommen habe… Gewonnen habe ich letztendlich in der Kategorie „Kuchen und Bäckereien“ mit meinen Butterstangerl 🙂

Am Freitag, 4. März war es dann so weit: alle Gewinner waren eingeladen – nach Wien, in die Miele Galerie. Eine richtig geniale Schauküche, ein Traum für alle, die sich auch nur ansatzweise für’s Kochen interessieren! Und ein richtig tolles, kompetentes und zuvorkommendes Team hat uns vor Ort empfangen – ein Wohlfühlgefühl vom Anfang bis zum Ende!

Ein Dank an dieser Stelle auch an Frau Gottsbachner und Frau Stanek von der look! Salzburg, die dieses Projekt überhaupt erst ermöglicht haben.

IMG_4061Mein Gewinn war ein Überraschungspaket von Fini’s Feinstes, mit richtig tollen Produkten! Ein Kochbuch der besonderen Art, ein Rezeptbüchlein zum selber eintragen, Produkte, die ich ohnehin schon verwende (war besonders schön für mich :-)), ein Nudelholz wie damals bei Oma, ein Topflappen, eine Schürze und ein paar klassische Give-aways. DANKE!!!

Über mich

IMG_5811Seit bald einem Jahr betreibe ich diese Seite, auf die alles raufkommt, was in meiner Freizeit so entsteht. Das sind Strickprojekte ebenso wie die köstlichen Backwerke und Gerichte, die in meiner Küche zubereitet werden.

Wenn ich nicht am Herd stehe oder mit den Stricknadeln klappere, kümmere ich mich um meine beiden Jungs, die mittlerweile fünf und drei Jahre alt sind. Um aber auch ein bißchen raus zu kommen, habe ich mit Anfang des Jahres wieder angefangen zu arbeiten – Teilzeit (wir wollen ja nichts übertreiben…).

Über Kommentare, Diskussionen oder Nachrichten unter sandra@hausmuetterchen.at freue ich mich jederzeit!

 

Babyjäckchen

Das neue Babyjäckchen für Josephine 🙂 Wenn ich den Nachwbabyjaeckchenuchs meiner Freundin schon nicht durch die Gegend tragen kann, dann muss ich sie doch aus der Ferne wärmen. Da die kleine Dame Graz als Geburtsort gewählt hat, wird der Postbote wohl das ein oder andere Strickgut in die steirische Hauptstadt liefern dürfen!

Die Vorlage dazu stammt aus dem Buch „Stricken – alle Techniken Schritt für Schritt“ von Frederica Patmore und Vikki Haffenden.

Kürbis schnitzen

kürbis1 kürbis2Heute haben wir für Halloween mit der Deko begonnen. Zuerst den Kürbis aushöhlen – hier hat sich der Eiskugel-Former als hilfreich erwiesen. Anschließend die Gesichter aufmalen und mit einem Messer ausschneiden.

Weihnachtsfiguren

schneemann_nikoloEs ist zwar noch ein bisschen früh, aber die Versuchung war einfach zu groß! Paul hat das neue Vorlagenbuch in die Finger bekommen und war sofort Feuer und Flamme für den tollen Nikolaus und seinen Freund, den Schneemann. So haben meine Männer gleich 2 Weihnachtsfiguren als Deko gebastelt. Verwendet wurden 2 Sperrholzplatten mit 6mm Stärke und Acrylfarben.

Die Vorlagen stammen aus dem Buch Holzfiguren für Winter und Weihnachten