Kürbis-Bulgur mit Nüssen

Eine gesunde Mahlzeit zwischendurch – aus dem Gusto 12/2015. Sehr lecker, wirklich, und sehr sättigend!

Ihr braucht: 1/2 l Gemüsesuppe, 170 g Bulgur, 250 g Kürbis, 100 g Zuckerschoten (hatte ich hier leider nicht im Haus), 100 g Lauch, 2 Knoblauchzehen, 30 g Petersilie, 50 g geröstete Haselnüsse, Salz, Pfeffer, Öl, Zitronensaft;20151124_121741

Und so wird’s gemacht: ca. 350 ml von der Suppe aufkochen, Bulgur zufügen und unter Rühren ca. 1 min köcheln lassen. Vom Herd nehmen, ca. 12 min quellen lassen. Kürbis Fruchtfleisch in ca. 1 cm große Würfel schneiden, Zuckerschoten quer halbieren, Lauch längs halbieren und in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Kürbis und Knoblauch in Öl anschwitzen, mit übriger Suppe aufgießen, ca. 3 min dünsten. Gegen Ende der Garzeit Zuckerschoten und Lauch zugeben. Bulgur und Petersilie untermengen, mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Öl vermischen. Anrichten und mit Nüssen bestreuen.