Schokoladen Rhabarberkuchen

Da kam ich einfach nicht dran vorbei – dieser Kuchen MUSSTE ausprobiert werden! Rhabarber in Kombination mit Schokolade!!! Herrlich, und das muss mir in die Hände fallen 🙂 Mein liebes Gusto (Ausgabe April 2017) hat mich derart verzaubert!

Ihr braucht: 700 g Rhabarber, 80 g Mehl glatt, 6 g BP, 20 g Kakao, 50 g Haselnüsse (ich habe Mandeln und Walnüsse gemischt, es waren noch Reste da), 3 Eier, 130 g Staubzucker, 100 g Schokolade geschm., 50 g Butter flüssig, 50 ml Obers;

Und so wird’s gemacht: Rohr vorheizen (160°), Auflaufform (20 x 30) mit Backpapier auslegen. Rhabarber schälen und Enden wegschneiden. So zurechtschneiden, dass er in die Form passt. Mehl mit BP und Kakao sieben, Nüsse dazu. Eier und Staubzucker schaumig aufschlagen. Schokolade mit Butter und Obers verrühren. Mehlmischung einrühren, dann Schokomischung dazugeben. In der Form verstreichen, mit Rhabarber belegen. Ca. 40 min auf unterster Schiene backen. Mit Staubzucker bestreut servieren.